Werkzeug
Hebebühne
Abschleppwagen
Checkliste Reparatur
Ölkanne
Batterie
Hilfe bei Fahrzeugreparatur

Achsvermessung

Bei der Spureinstellung wird bestimmt, ob die Reifen parallel zueinander stehen. Sie ist somit ein Teil der Achsvermessung. Denn bei der Achsvermessung werden noch weitere Werte der Fahrwerksgeometrie Ihres Fahrzeugs überprüft und eingestellt. Hierbei sind vor allem zwei Kennwerte entscheidend: Sturz und Spur.

Mit Sturz ist der Winkel der Reifen zur Achse des Wagens und zur Fahrbahn gemeint, während unter Spur (wie oben erklärt) die parallele Laufrichtung zu verstehen ist. Der falsch eingestellte Sturz macht sich beim Bremsen und Fahren auf gerader Straße negativ bemerkbar, während eine verstellte Spur für das Ziehen des Fahrzeugs nach links oder rechts verantwortlich ist. Ein optimales Aufliegen des Rades auf der Fahrbahn und damit sicheres Fahren ist nur dann gewährleistet, wenn diese beiden Komponenten richtig eingestellt und funktionsfähig sind.
 
Viele Fahrzeuge besitzen inzwischen elektronische Fahrassistenzsysteme wie den Abstandshalte-, Spurhalte- oder Bremsassistenten. Damit diese elektronischen Helfer aber ihre Arbeit richtig tun können, müssen alle zur Fahrwerksgeometrie gehörenden Werte regelmäßig überprüft und richtig eingestellt werden.

 

Wir raten daher zur regelmäßigen Kontrolle und Überprüfung von Achse und Spur (jährlich).​

Wie so vieles wird auch die Achsvermessung in Werkstätten elektronisch vorgenommen. Da die meisten Fahrzeuge heute mit hoch entwickelten Mehrlenkerachsen ausgestattet sind, ist der Gebrauch herkömmlicher Achsmessgeräte oder die früher praktizierte optische Vermessung mit Hilfe von Spiegeln nicht mehr geeignet – sie wären viel zu ungenau und würden zu falschen Messergebnissen führen.

Daher kommen bei der Achsvermessung heute meist digitale Messgeräte zum Einsatz. Solche Achsmesscomputer sind mit Lasersystemen, Kameras und Funk ausgestattet. Per 3D-Achsvermessung werden mit Hilfe der digitalen Messgeräte alle für eine optimale Fahrwerksgeometrie wichtigen Kennwerte überprüft und die Achsen Ihres Fahrzeugs richtig eingestellt.

Bei der 3D-Achsvermessung werden anstatt Lasern Reflektoren an den Rädern angebracht. Mithilfe der Reflektoren und einer Kamera wird ein 3D-Modell des Fahrwerks erstellt und dann gemessen. Diese Methode ist schneller und einfacher als die Methode mit Lasersystemen. Auch unterschiedlich abgefahrene Reifen haben keine Auswirkung mehr auf das Messergebnis.

Wir bei CARDOC vermessen Ihr Fahrzeug mit einem hochmodernen 3D Achsmessgerät.

 

Lassen Sie sich gerne in Sachen Achsvermessung von unserem Büro-Team beraten.

Wir sind ihr Osterfelder RUNDUM Servicebetrieb fürs KFZ!